Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Datenschutzerklärung: Informationspflicht

Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person Art. 13 und Art. 14 DS-GVO


1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher: Geschäftsführer der REKO GmbH
    In der Bannhalde 31
    74343 Sachsenheim
    Telefon 07147-9610-0
    Telefax 07147-9610-20
    E-Mail info@reko-gruppe.de


2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Bei Kontaktaufnahme per E-Mail werden Ihre E-Mail Adresse sowie Ihr Name und gegebenenfalls Firma und Kontaktdaten bei uns gespeichert um Ihre E-Mail beantworten zu können. Die Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erfüllung des Zwecks für welchen sie erhoben worden, nicht mehr erforderlich sind. Falls Sie eine vorherige Löschung wünschen, wenden Sie sich bitte an info@reko-gruppe.de

b) Kunde der REKO GmbH
Von unseren Kunden speichern wir den Namen und die Kontaktdaten.
Zweck der der Erfassung nach Art. 6 S. 1 lit. b ist die Vertragserfüllung. Die Daten werden für die Dauer der Geschäftsbeziehung und nach Ablauf dieser, für die Wahrung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahrt und anschließend gelöscht.


3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten findet wie folgt statt:
b) Weitergabe der Daten an den Steuerberater / bei Bedarf Finanzbehörden.


4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden.
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit diese nicht zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind.
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird.
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten.
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.


5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@reko-gruppe.de